Aber selbstverständlich ist mit jeder Art von Schmutzkampagnen zu rechnen! Genau deshalb rege ich mich doch so auf! Weil so naiv Futter dafür geliefert wird.

Olivia, Samstag, 27.01.2024, 22:45 (vor 80 Tagen) @ neptun451 Views
bearbeitet von Olivia, Samstag, 27.01.2024, 22:48

Ich habe es bereits an anderer Stelle gesagt. Sellner ist bei den Diensten kein Unbekannter. Er steht seit Jahren im Fokus der Dienste. Die werden sicher gewußt haben, wo er einen Vortrag hält.
Selbst wenn es die Ehefrau nicht war, dann müßten Politiker in einem solchen Zusammenhang sogar damit rechnen, dass Hotelpersonal entsprechende Tips gibt. Es hat schließlich einen Grund, warum Politiker so gut bewacht werden. Die rechnen ständig mit solchen oder anderen Dingen.

Wie ich reagiert hätte, weiß ich nicht, denn ich bin nicht in der Situation und begebe mich auch nicht in solche Situationen. Anstelle des wirtschaftspolitischen Sprechers hätte ich umgehend die Verantwortung übernommen und wäre vom Amt zurückgetreten. Auch er ist nicht tragbar. Die Frau war offenbar bereits früher schon nicht tragbar. Sie war "auffällig". Wie gesagt, ich war in keiner solchen Situation. Allerdings habe ich in kritischen Situationen in der Vergangenheit nicht die Dinge getan, die der Großteil der Menschen üblicherweise tut..... und sich dabei oft zerfleischt. Zu meinem Nachteil, aber sehr bewußt. Warum? Weil ich weiterhin in den Spiegel schauen wollte und weil ich meinen Seelenfrieden behalten wollte.

Gelernt von meiner Mutter! Verzicht ist oft das größere Glück!

--
For entertainment purposes only.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung