Du hast neulich gesagt, daß wir eigentlich so gut wie gar nichts wirklich wissen können.

neptun, Dienstag, 23.01.2024, 23:07 (vor 84 Tagen) @ Olivia1063 Views

Oder so ähnlich, jedenfalls sinngemäß.

Das nächste "Unding".... wenn es tatsächlich stimmen sollte, dass die jesidische Partnerin des wirtschaftspolitischen Sprechers die Truppe hat "hochgehen" lassen, anstatt mit ihrem "Gatten" oder den beiden Vorsitzenden ein entsprechendes Gespräch zu führen, dann kann man sich nur an den Kopf fassen.
Damit müßte auch der wirtschaftspolitische Sprecher seinen Hut nehmen. Wenn er mit solch einer unqualifierten, hinterhältigen Person in einer Partnerschaft lebt, die so etwas nicht parteiintern löst, sondern die Partei massiv schädigt, dann gehört dieser Mann auch weg.

Weißt Du, wieviel Geld sie dafür bekommt, und/oder was man ihr im Falle mangelnder Kooperation angedroht hat?

So etwas passiert nicht einfach, so etwas kündigt sich an!

Nicht, wenn es so war, wie ich es mir gerade vorstelle.

--
Wählen? AfD! (Das ist derzeit alternativlos.)
Weil es permanent besonders aktuell ist:
"Es zeugt nicht von geistiger Gesundheit, an eine von Grund auf
kranke Gesellschaft gut angepasst zu sein." (Jiddu Krishnamurti)


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung