Merkwürdige Wahl

Otto Lidenbrock, Nordseeküste, Montag, 22.01.2024, 17:03 (vor 94 Tagen) @ neptun1805 Views

Ich muss gestehen, dass ich mich nicht erinnern kann, den Begriff "Remigration" im vergangenen Jahr 2023 auch nur ein einziges Mal gehört oder gelesen zu haben. Vielleicht war ich auch nicht aufmerksam genug.

Und dieser Begriff wird jetzt zum "Unwort des Jahres 2023" gekürt, just nachdem öffentlich wurde, dass sich Ende November letzten Jahres ein paar rechte Politiker und ein Aktivist privat getroffen hatten, um darüber zu sprechen, wie man zukünftig mit jenen Migranten verfahren soll, für deren Bleiben es entweder keine gesetzliche Grundlage gibt, oder die deutsche Staatsbürgerschaft als einzige nicht annehmen wollen.

Bei diesem Treffen soll angeblich dieses Wort "Remigration", also das "Zurückwandern" in die Herkunftsländer gefallen sein. Plötzlich ist dieses selten benutzte Wort "Unwort des Jahres". Merkwürdig.

--
"Eine Gesellschaft befindet sich im vorübergehenden oder finalen Verfall, wenn der gewöhnliche, gesunde Menschenverstand ungewöhnlich wird."

William Keith Chesterton


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung