Die Welt und die linke Hinterfotzigkeit

Bergamr, Samstag, 20.01.2024, 20:18 (vor 94 Tagen) @ FOX-NEWS1140 Views

Hallo FOX-NEWS,

moralisch einwandfreie Argumentation - wenn der Gegner unlautere Mittel anwendet, sollte -
ja, was denn? Sollte man die andere, die 'rechte' Wange hinhalten?

Soweit ich das verstehe, benutzt Sellner u.a. die Erkenntnisse von Gramsci (eine der Grundlagen linker Agitation), um sie der Linken mit 'Rechten Inhalten um die Ohren zu hauen'.
Daher, durchaus 'demokratisch' und nicht extremistisch, die bisher erfolgreichen Aktionen von IB oder den französichen und italienischen Pendants.

Klar kann man ihn als 'Pussy' bezeichnen und sagen, daß er ja nur narzisstisch unterwegs ist.

Nur, wie sonst soll in öffentlichkeitswirksamer Weise diesem linken Treiben begegnet werden?

Welche Gegenwehr, Gegenkraft von Rechts wäre denn frei von Kritik, frei von Widerspruch, legitim?
Und dazu noch öffentlichkeitswirksam und erfolgversprechend, in Zeiten der medialen Übermacht von Links?

Gruß
Bergamr

PS: Lechts und Rinks sind so Begriffe, sehr veraltet mittlerweile. Es geht, jedenfalls für mich, mehr um Bevormundung und In-Ruhe-Gelassen-Werden. Ob mich ein Sellner in Ruhe lassen würde, sei vorerst dahingestellt. Die Anderen tun es jedenfalls nicht, das haben sie bewiesen und beweisen es jeden Tag auf's Neue.

--
Ehrlich schade für die Heimat! Endgültig verloren seit Sommer 2015 ...


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung