zu Ventura - Chega

Dieter, Freitag, 19.01.2024, 19:12 (vor 88 Tagen) @ Ankawor1557 Views

Hallo Ankawor,

in Deutschland würde man ihn rechtsextrem nennen, woanders eher als konservativ-liberaler mit nationaler Erdung. (nach meinem Empfinden) Sein Wahlprogramm könnte ich mir gut für die Gesundung der BRD vorstellen.

In meinem Regierungsbezirk "Portalegre" hat er jedenfalls bei den 22er Wahlen ordentlich zugelegt von ursprünglich 2,8% auf 11,5 %.
Dagegen sind die Kommunisten und Grünen eher abgestürzt, z.T. allerdings zugunsten der Sozialisten und Sozialdemokraten (+ 5,7%).
Bei uns erzielten die Sozialisten immer noch 42%, gefolgt von Sozialdem. mit 23%, Chega drittstärkste Kraft jetzt und der Linke Block sowie UDC (Kommunisten und Grüne) haben nur noch 10,4 von vormals 18,6%.

Wie es mit ihm weiter geht, kann ich derzeit nicht beurteilen, bin nicht auf dem laufendem. Im Fernsehen ist er allerdings öfters present.

Gruß Dieter

--
Es wird Zeit, daß die NATO, eine aggressive Partei, verlieren lernt.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung