Demo gegen rechts ist vollkommen risikolos - plus maximale Bewerbung - so gesehen ist der Zulauf doch eher ent- täuschend

Odysseus, Freitag, 19.01.2024, 13:58 (vor 97 Tagen) @ Plancius2893 Views

Demo gegen rechts ist die ideale Bewegung, um sich Wohlgefühl zu verschaffen.
Zu den "Guten" gehören und sich gleichzeitig mal die Beine vertreten. Wie in einem Stadion, in dem die "Schaft" gegen die "Schaft" spielt und alle immer jubeln können. :-P
Einigkeit ganz ohne Standesdünkel und soziale Unterscheide. Dabei ganz sicher nicht von der Pützelei auf die Fresse kriegen und Ampel-Politprominenz nahe sein, die sonst nirgendwo mehr in der Menge baden kann. Näher kann das totale Glück kaum sein.
Jahrzehnte gepflegt und mit Energiewende, Zuwanderung, Klimadingens, Corona, UA- und Gaza-Konflikt perfektioniert und ausgedehnt, was alles unter rääächts subsumiert werden muss. In den letzten Monaten mit nahezu täglichen updates. Das geölte weltweite Netzwerk der sämtlich "eingebetteten" Medien läuft dafür in immer höheren Drehzahlen.
Das die Berichterstattung die Proteste maximal groß redet, so wie sie die Proteste und Bewegungen wie die der Bauern klein redet, ist routiniertes Grund-Konzept.
Verabreicht durch tägliche Impfung per Auge und Ohr. Deshalb ist Gates ja auch schon ganz grün vor Neid und Ärger, weil er bisher noch nicht massenhaft durch die Luft impfen kann/darf und sich noch mit Impf-Oblaten für unter die Zunge abgeben muss. [[zigarre]]


Das Jahr hat gerade erst begonnen. Dafür ist schon viel passiert. Also bitte etwas Geduld. Es wird noch vieles kommen, was immer mehr Menschen immer saurer macht. Die Spaltung der Gesellschaft in große Gruppen ist ein Weg, der zwingend vor echten Veränderungen gegangen werden muss. Dank der stetigen Erweiterung dessen, was alles rääächts ist, wird diese Gruppe immer weiter und immer rasanter wachsen. So wird die Schwelle immer niedriger, sich dazu zu bekennen. Und so fort.
Statt sich ruhigem echten Diskurs zu öffnen, züchten sich die Verblendeten ihren Widerstand groß. Ob in Talkrunden oder Interviews. Sie stellen immer unbekümmerter falsche Behauptungen auf, oft nur knapp an der Lüge vorbei, aktuell exemplarisch an der Correctiv-Rechts-Treffen-Gate und Afd- Scheisshaufenvergkleich von Strack-Rheinmetall zu erleben. Deshalb freue ich um jeden Beitrag dieser Protagonisten.
Hier gut aufgedröselt: https://www.youtube.com/watch?v=TrG8EGQP4U4

Alle Idiotien und Leitsätze der hAMPEL werden hier instant präsentiert. Von der zukünftig mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht mehr im Bundestag vertretenen Partei. Dafür gibt Agnes alles.
https://www.youtube.com/watch?v=hh5y746SK2U

Schmerzhaft, aber ich werbe, sich diese 20 Minuten anzutun. Und weiter leiten mit der Frage: "Sag mal, soll ich die beim nächsten Mal wählen". Im Zweifel gut geeignet, um ein wenig den Bekanntenkreis auszudünnen. [[freude]]
Und was zum Entspannungslachen gibts auch, wie z.B.:
"Wir brauchen weniger "von der Leyen", sondern mehr "von der Freiheit".[[euklid]]

Schmankerl zum Schluss:
Klo-Bal Schwab hat wieder neue Visionen:
Wahlen durch KI ersetzen.
https://www.youtube.com/watch?v=VVZcbQAaPbk


Gruß
Odysseus


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung