ab 2025 darf man kein Holz und keine Kohlen mehr verbrennen ohne Feinstaubfilter

Hannes, Freitag, 19.01.2024, 00:05 (vor 96 Tagen) @ Steppke2980 Views
bearbeitet von Hannes, Freitag, 19.01.2024, 00:27

Hi Steppke,

gut für Dich, das mit Deiner Gasheizung.

Jeder stirbt für sich allein, viel Glück, aber man kann nicht in die Zukunft gucken. Tschau Mama.

Sie wollen das Heizen teuer machen, und wir haben diese Gesetze dafür durchgehen lassen, wegen der guten Luft und so. Nur das zählt für mich.

Ja, es muss durchgesetzt werden, die Preisexplosion durch Verbote, einfach mal abwarten, sagst ja auch Du: "2045 wird von den grünen Klimafanatikern, die jetzt regieren, nicht einmal mehr ein Häufchen Asche übrig sein". Ich wünsche mir den Crash nicht, wo wir dann alle machen dürfen was wir wollen.

Ich sehe das nicht so, wie hier überwiegend argumentiert wurde: Es würde nicht so heiß gegessen wie gekocht ...
[[hae]]

Fakt ist, die geltenden Gesetze sind da: "Spätestens 2025 müssen auch moderne Kaminöfen mit Feinstaubfiltern ausgerüstet sein."

Es ist keine Dummheit, was die mit uns machen in der BRD, es ist, wie gesagt, Vorsatz. Manche sagen Deindustrialisierung Deutschlands, ich sage: Teil eines GROSZEN PLANS, auch wenn ich nerve.

Es wird Unruhen geben hier. Soll es ja m. E. geben, planmäßig. Sie verbieten gerade das Bargeld in der EU, habe ich heute im Auto gehört. 1)

Gute Nacht

H.


PS: 1)"Unter gewissen Bedingungen sollen auch Profifußballvereine und -agenten verpflichtet werden, Transaktionen zu überwachen."
Dass das der so genannte "Kaiser" nicht mehr erleben durfte ...
[[ironie]]


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung