Vlt. kann man statt dem von dir genutzten Ausdruck den Ausdruck "die Sedierten/Hypnotisierten" benutzen. Das entspricht mehr dem, was abläuft.

Olivia, Dienstag, 16.01.2024, 15:24 (vor 92 Tagen) @ Weiner1827 Views

Es werden alle Mittel genutzt, um diesen Zustand zu erreichen. Schau dir nur mal an, was die Ärzte alle verschreiben. Die Menschen spüren, was los ist. Sie können das nicht verbalisieren, sehen keine Möglichkeiten der Änderungen, fühlen sich hilflos und entwickeln Krankheiten über Krankheiten. Dies ermöglicht dann den Ärzten, die chemische Keule einzusetzen. Sind ja auch zu viele, die solche Beschwerden haben. Den Rest erledigen die Medien gemäß dem Motto: "Steter Tropfe höhlt den Stein". Irgendwann glauben die Menschen das alles. Es ist ja auch weniger anstrengend und viele müssen sich bereits sehr anstrengen, um zu überleben.

Aber dein Bericht macht neugierig. Wo meinst du, lebt "das Kind"?

--
For entertainment purposes only.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung