Nachdem Du das Unwort wieder in den Mund genommen hast

Weiner, Dienstag, 16.01.2024, 15:04 (vor 91 Tagen) @ helmut-12888 Views

Und wir alle, also die Schlafschafe, schlafen.

wegen dem ich angegangen wurde (ja, ich weiß, es ist beleidigend, aber eben die Wahrheit), getraue ich mich auch mal wieder, was zu schreiben.

Vor Jahren hatte ich hier die Praktiken der Landenteignung in Russland beschrieben, worauf jemand ganz empört geantwortet hatte, dass das nicht wahr sei ...

Putins größter Milchbauer ist übrigens ein Deutscher (Putin hat ihm die russische Staatsbürgerschaft gegeben, worüber der Deutsche sehr gerührt war). Der macht alles richtig (bindet die Leute der Region seiner Betriebe mit ein, sorgt für Kindergärten, Schulen, kümmert sich um kommunale Probleme). Aber den bojarischen Agro-Business-Mafiosi aus Moskau, aus Petersburg, aus Marabella, aus Baden-Baden etc. - denen ist der normale, hier also russische Bauer genauso gleichgültig wie den westlichen Agro-Konzernen die Landwirte bei uns oder in den USA). Russland ist im Übrigen ein Teil des Westens (im Westen herrscht gerade Bürgerkrieg ...), und Russland ist außerdem Teil der gewöhnlichen menschlichen Natur, die immer nach dem cheap-lunch greift, wenn er sich bietet ...

Ich hatte das Herrschaftssystem des Westens als HYDRA bezeichnet, und hatte gesagt, dass Putin gegen die HYDRA keine Chance hat, selbst wenn er noch 30 Jahre leben und regieren könnte - was ich ihm von ganzem Herzen wünsche. Die HYDRA ist 6000 Jahre alt ...

@Randomizer hat daraufhin eingeworfen, dass Putin der DRACHENTÖTER sei (mit Hinweis auf eine Prophezeiung). Nehmen wir mal an, dass es wahr ist (ich sehe es anders), dann heißt es in der Konsequenz - und nun wird es sehr ernst -, dass Putin auch uns töten wird. Denn wir sind Teil des Drachens, Teil der Hydra.

Also sind wir in diesem kommenden Drachenkampf (ich übernehme halt mal das Bild ...) dann der gleiche Kollateralschaden wie die halbe Million Ukrainer über die letzten zwei Jahre, plus die ganzen Zerstörungen der Infrastruktur.

Ich bitte, das zu bedenken und sich vorzubereiten.

Der so genannte "Drachenkampf" wird in der zweiten Häfte unseres Jahrzehntes beginnen und sich bis 2050 hinziehen, gefolgt von einem Endkampf gegen den (militanten) Islam.

Der Führer in diesem letzten Krieg wird kein Russe sein. Und ich hatte gesagt, dass er dieser Tage (= heute) erst ein Kind ist. Der Aufschwung in Russland, der sich gegenwärtig abzeichnet wird nur 15-18 Jahre anhalten, in den 2040er Jahren zu Ende sein (so weit kann Frau Hoffmann nicht 'schauen', und Baba Wanga meint sowieso was anderes ...). Zum Töten der HYDRA reichen diese zwei Jahrzehnte nicht. Und vom Gelben Drachen haben wir noch gar nicht geredet ...

Grüsse, W.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung