naja, mein direkter Nachbar (ca. 3ha Grundstück) hat so einen

Dieter, Sonntag, 14.01.2024, 20:55 (vor 102 Tagen) @ Hannes2131 Views

Hallo Hannes,

und da ich für bestimmte gelegentliche Arbeiten über sein Grundstück gehe, habe ich besonderen Wert darauf gelegt, mich mit seinem Rüden (Rafeiro) anzufreunden als dieser noch Welpe war.

Es hat geklappt. Wir mögen uns gegenseitig. Auch zwischen meinem Rüden (beide gleichgroß) und dem des Nachbarn klappt es, beide gleichaltrig, bei deren Pubertät wurde dann geklärt, wer von beiden der Boß ist und derzeit bin ich der Oberboß von beiden, zumindest bei Abwesenheit des Nachbarn, der nur alle paar Tage vorbeikommt, um seinen Garten zu bewirtschaften und das Viehzeug zu füttern.

Trotzdem vergewissere ich mich meiner Rolle, bevor ich auf dessen Grundstück gehe (man weiß ja nie).

Wir haben seit ca. 35 Jahren Herden-Hüte/Schutzhunde.

Gruß Dieter

--
Es wird Zeit, daß die NATO, eine aggressive Partei, verlieren lernt.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung