"seine angeborene Schärfe ist selbst mit einer konsequenten Erziehung nur schwer kontrollierbar. " owT

Hannes, Sonntag, 14.01.2024, 20:11 (vor 98 Tagen) @ Dieter1546 Views

Hallo Hannes,

siehe meinen Beitrag 2 Zeilen höher, ca. 1ha Grundstück: Portugal (Ankawor) ist nicht Spanien (rechtlich gegenüber dem Staat), obwohl geklaut wird hier auch, sagen zumindest alle Portugiesen, die man anspricht.

Bei den Brennholzhändlern werden schon mal die Schuppen aufgebrochen und die großen Motorsägen geklaut, also 10 x 1.500 Euro oder so ähnlich. In meiner Region gibt es viele Häuser, die nur am Wochenende oder gelegentlich bewohnt sind, da gibt es dann Schilder mit "videoüberwacht".

Aber der beste Schutz sind immer noch ein oder zwei große Hunde im eingezäunten Bereich. Und in der Abwesenheit kümmert sich irgend ein Nachbar um die Tiere.

Hier werden typischerweise Rafeiros do Alentejo für diesen Zweck verwendet - und ich würde mir niemals trauen, ein Grundstück ohne Hundehalter zu betreten, in dem so ein unbestechlicher Hund wacht, so wie sich andere nicht trauen, mein Grundstück einfach so zu betreten.

https://www.zooplus.de/magazin/hund/hunderassen/rafeiro-do-alentejo?mkt_source=83793&am...

Gruß Dieter


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung