Ich finde es sehr gut, wie die beiden Vorsitzenden vorgehen. Sie sind beide gute Redner und arbeiten mit Argumenten UND mit Anklagen.

Olivia, Donnerstag, 11.01.2024, 21:24 (vor 96 Tagen) @ D-Marker2283 Views

Sie wollen gewählt werden!

Das werden sie auch, wenn es den MSM nicht gelingt, sie erneut in eine "Schmuddelecke" zu schieben. Klar tun sie das sowieso, aber umso schlimmer, wenn man noch die Munition dazu liefert.

Höcke liegt mir nicht. Vlt. ist es ja so, dass er ein heimatverbundener Sozialromantiker ist, wie das Gauland bezeichnet. Er wirkt offenbar auch überzeugend auf gut ausgebildete, farbige, deutsche Migranten. Ich sah kürzlich ein Video von einer schwarzen Frau, die für die AfD Wahlkampf machte und die sich mit Höcke ablichten ließ (Selfie). Die beiden sahen ganz zufrieden aus. Soweit zu den Rassismusvorwürfen.... Sie scheint nicht die einzige Farbige zu sein, die sich für die AfD einsetzt.

Mich hat es immer empört, wenn Anschläge auf die AfD gemacht wurden und die Presse das noch nicht einmal der Rede Wert fand. Daher bin ich umso erboster, wenn der Presse auch noch so ein Futter wie jetzt angeboten wird.

--
For entertainment purposes only.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung