Ja, "die" sammeln offenbar seit langem solche "Goldstückchen" um sie im geeigneten Moment dann auszupacken.

Olivia, Donnerstag, 11.01.2024, 19:44 (vor 101 Tagen) @ FOX-NEWS2338 Views
bearbeitet von Olivia, Donnerstag, 11.01.2024, 19:47

Das ist vmtl. eine wohlgefüllte, weltweite Datenbank, aus der man sich nach Gusto bedienen kann. Diese Datenbank kam bereits zum Einsatz, als man Merkels "Konkurrenten" punktgenau "entfernte". DAS war nicht Merkel, das waren ihre "Gönner". Die haben schon immer gesammelt. Und seien die Ereignisse noch so klein. In den Stasi Akten stand doch auch alles über "interessante" Personen.... Gesammelt von "guten Freunden"... und "Familie". Es wundert mich, wieso das so vielen Menschen so schwer fällt, das zu verstehen.

Allerdings dürfte diese Vorgehensweise doch zumindest seit der Affaire Kurz in politischen Kreisen bekannt sein.... oder täusche ich mich?
Warum also bietet Sellner den Datenkraken eine solche Steilvorlage zur Verunglimpfung der AfD an??????

Zufalle? Es fällt mir schwer, an Zufälle zu glauben.

--
For entertainment purposes only.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung