Eine Aktion von Trotteln.... oder Trotteln, die sich von einem bezahlten Trottel haben vorführen lassen..... so würde ich das einstufen.

Olivia, Donnerstag, 11.01.2024, 19:34 (vor 101 Tagen) @ MausS2418 Views

Welches von Beidem das ist, kann ich nicht einschätzen, denn ich kenne die Leute nicht. Der AfD haben sie damit bestimmt keinen Gefallen getan. Jetzt überlegt sich jeder brave Steuerzahler mit Migrationshintergrund, ob er auch zu denen gehören würde, die aus dem Land "geworfen" werden.

Genau so etwas wurde meiner Tochter bereits im Freiburger Raum nahegelegt und sie meinte, das sei doch gefährlich, die AfD. Die würden ja dann wohl keinen Unterschied mehr machen, zwischen Menschen, die hier arbeiten und denen, die hier Verbrechen begehen.

Genau das hat Mr. Sellner nun in großformatiger Auflage möglich gemacht....

Ein Tritt in den Hintern von fleißigen, Leuten, die hoffen, dass sie in der AfD eine "Alternative" haben.

Und klar ist das inszeniert. Aber dazu benötigt es Leute, die eine solche Inszenierung möglich machen. Und Sellner sollte wirklich genug Erfahrungen damit haben, wie die Staatsmedien in Zweifelsfällen agieren, reagieren. Insofern würde ich sagen....... es war entweder Absicht oder .....

In beiden Fällen täte die AfD vmtl. gut daran, Sellner zu meiden. Jedenfalls der Teil der Partei, der versucht, über ARBEIT und ÜBERZEUGUNG Veränderungen in der Politik herbeizuführen.
Den "Umsturzkandidaten" ist das alles vmtl. vollkommen Recht. Sie wollen vmtl. eine mögliche Regierungsbeteiligung dieser Partei sowieso unterbinden....

WER will denn dann die Entscheidung treffen, welcher Deutsche gut integriert ist oder nicht? Das ist das Gleiche, was die Grünen machen, lediglich mit umgekehrtem Vorzeichen.

Kriminelle gehören ins Gefängnis. Daran ist zu arbeiten. Und man kann ebenfalls diskutieren, dass man bei bestimmten Verbrechen die Staatsangehörigkeit (bei Doppelstaatlern z.B.) aberkennt. Da gibt es offenbar ziemlichen Diskussionsbedarf.

Stammtischdiskussionen von Holzköpfen sind dazu eher nicht geeignet. Das erfordert eine gesamtgesellschaftliche Diskussion.

--
For entertainment purposes only.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung