Staatsbürgerschaft ohne Assimilation?

Otto Lidenbrock, Nordseeküste, Donnerstag, 11.01.2024, 16:47 (vor 101 Tagen) @ Revoluzzer2882 Views

Assimilation bedeutet doch, dass man integraler Bestandteil einer Gesellschaft wird. Wenn ich nun als gebürtiger Ausländer irgendwann die Staatsbürgerschaft meines Ziellandes bekomme, sollte ich dann nicht Teil meine neuen Heimat werden wollen, schließlich bin ich jetzt auch offizieller Teil dieser Gesellschaft?

Wer also die Staatsbürgerschaft bekommt, sollte sich auch assimilieren, finde ich.

--
"Eine Gesellschaft befindet sich im vorübergehenden oder finalen Verfall, wenn der gewöhnliche, gesunde Menschenverstand ungewöhnlich wird."

William Keith Chesterton


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung