Sturm auf das US-Kapitol - Botschaft nicht verstanden?

paranoia, Die durchschnittlichste Stadt im Norden, Mittwoch, 10.01.2024, 22:13 (vor 106 Tagen) @ Reffke1216 Views
bearbeitet von paranoia, Mittwoch, 10.01.2024, 22:17

Hallo Reffke,

offensichtlich hast Du meinen Beitrag nicht verstanden, schade!

Ich habe zwei Dinge kritisiert:

1 a) Deine unspezifische und marktschreierische Überschrift
1 b) Deine fehlende Kurzzusammenfassung des Videos
2 Langatmigkeit von Tucker Carlson

Was Du mir mit der Formulierung "wo der Klöppel hängt" sagen willst, verstehe ich nicht.

Den Inhalten von Tucker Carlson habe ich nicht widersprochen.

Es ist schade, dass ein so schönes Fundstück von Dir eventuell nicht die Aufmerksamkeit erfährt, die es verdient!

Der Sachverhalt der später nicht mehr verfolgten Provokateure in Staatsdiensten war schon vorher bekannt.
Aber die schönen Bildaufnahmen in Verbindung mit den Aussagen der Polizisten, dass es ein abgekartetes Spiel sei und sie verdammt seien, das Spiel (der Verteidigung des Kapitols) zu verlieren war neu.

Eigentlich fehlten jetzt nur noch die Scharfschützen auf Hochhäusern, die auf Polizisten und Demonstranten hätten schießen müssen.

Als der böse Gas-Gerd mit dem bösen Vladimir Geburtstag feierte, lagen hier in Hannover mindestens 2 Pärchen im Stadtzentrum auf den Häusern - allerdings in redlicher Absicht.

Gruß
paranoia

P.S.:

Immer an die kurzen Titel der Bildzeitung denken. Das können die!
Für die Bildzeitung wäre ein Titel wie

US-Polizei mit Reizgas KO geschossen - Zufall?!

vermutlich noch zu lang!

--
Ich sage "Ja!" zu Alkohol und Hunden.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung