die HYDRA ...

Weiner, Dienstag, 12.12.2023, 02:59 (vor 221 Tagen) @ Arbeiter2423 Views

... ist ein vielköpfiges Ungeheuer der griechischen Mythologie. Wenn sie einen Kopf verliert, wachsen ihr zwei neue, zudem ist der Kopf in der Mitte unsterblich. Ihr Hauch ist tödlich. [Zitat Wikipedia]

Schau mal hier rein, wie international 'der Westen' aufgestellt ist, auch wenn erkennbar ein Schwerpunkt in den USA liegt.

https://en.wikipedia.org/wiki/Global_Financial_Centres_Index

Was will denn dieses Bürschchen namens Putin mit seinen 17 Kinshal-Raketen, gegen dieses weltumspannende Finanzgeflecht machen? Und das sind nur die Büros der Schafhirten. Wir reden da noch gar nicht von den Schattenwelten der Geheimdienste und der organisierten kriminellen Wirtschaft, die für die Hydra arbeiten und jederzeit von ihr mobilisiert werden können. Und fange mir niemand mit Putins bestem Freund Xi an. Denn dann verweise ich auf die langen Hälse der Hydra, die bis ins Innerste von China gewachsen sind. War nicht die ganze Clique um Kapito (mit den Goldmans und Morgans) neulich wieder in Hongkong? Hier der Bericht vom letzten Jahr:

https://www.hkma.gov.hk/eng/news-and-media/insight/2022/09/20220929/
https://en.wikipedia.org/wiki/Global_Financial_Leaders%27_Investment_Summit

Ein extra Klasse für sich sind dann die wahren EIGENTÜMER, d.h. jene, die ihr Geld diesen Schafhirten anvertrauen. Diese Eigentümer sind noch weiter international gestreut. Etliche davon sitzen sogar in Russland. Ein paar sind darunter, denen macht es großen Spaß, selbst 'mitzuspielen' und ganze Kontinente ins Unglück zu stürzen, so Leute wie Gates und Soros, Bezos, Musk et al. - aber die meisten schauen nur zu, gehen Segeln und Angeln, züchten Rosen oder Kamele, sammeln Antiquitäten, studieren Rituale und heiraten ihre Yogalehrerin - um nur mal die Vornehmen herauszugreifen. Es gibt aber auch ganz schreckliche Figuren darunter ...

Putin hat gar keine Chance gegen die Hydra. Sie liebt es, mit ihm zu spielen.

Herakles ist noch ein Kind.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung