Russland führt 70% der Kämpfe mit Drohnen

mabraton, Montag, 11.12.2023, 11:59 (vor 123 Tagen) @ Plancius2251 Views

Hallo zusammen,

90% der von @Plancius genannten Verluste der Russen waren in Avdiivka zu beklagen. Zu Beginn hat man versucht die Ukrainer mit Material und Truppenstärke zu überrollen. Inzwischen ist dort nur noch partiell Infantrie im Einsatz. Sie wird vorwiegend eingesetzt um die ukrainischen Einheiten in eine aktive Position zu bringen um sie dann mit Bomben und Drohnen zu zerstören. Dabei treten auf russischer Seite Verluste auf die jedoch in keinem Verhältnis zu denen der Gegenseite stehen.

Die Ukrainer steuern ihre Drohnen selbst ins Ziel, während Russland eine große Bandbreite an technischen Möglichkeiten hat. Durch Wärmebilderkennung werden jetzt auch Nachts Ziele zerstört. Damit ist die Vertreibung der Ukrainer vom linken Dnjepr-Ufer nur noch eine Frage von einigen Wochen.

Aktuell,
Wie Soldaten in der Zone der militärischen Sonderoperation mitteilen, sollen mittlerweile bereits 70 Prozent aller Gefechte mithilfe von Drohnen geführt werden.https://test.rtde.tech/international/131481-liveticker-ukraine-krieg/

Das entspricht der Nachrichtenlage aus den täglich-mehrfach erscheinenden Video-Berichten und einzelner Lageberichte der YT-Kanäle "military summary channel" und "weebunion".

beste Grüße
mabraton


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung