"Das Zeug funktioniert ueberhaupt nicht."

Dragonfly, Freitag, 08.12.2023, 10:35 (vor 82 Tagen) @ BerndBorchert971 Views

Ich poste diese Antwort ungern, weil es, nicht nur im Gelben, ein sehr kontroverses Thema ist. Es gibt genug Leute, die alles genau Wissen. Es gibt gar keine Viren etc. Was es wirklich nicht gibt: Beweise. Beweise sind in der naturwissenschaftlichen Methode gar nicht vorgesehen. Es gibt nur Daten und Hypothesen. Das ist nicht viel, aber das hat uns zum Mond gebracht. Aber vielleicht war die Mondlandung ja auch fake. :-|

Ich denke schon, dass die Impfstoffe funktionieren. Die klinischen Studien haben das gezeigt. Sie können schwere Verläufe verhindern und für gesundheitlich angeschlagene Menschen, macht das viel Sinn. Ist ein neues Impfverfahren in dieser Breite riskant? Ja, keine Frage.

Ansonsten stimme ich mit diesem Artikel überein:

The mRNAs Didn't End COVID, Omicron Did

https://www.zerohedge.com/covid-19/mrnas-didnt-end-covid-omicron-did-berenson

Es ist zwar kein Naturgesetz, aber ein Erfahrungswert, dass Erreger, sobald sie auf den Menschen übergesprungen sind, mit der Zeit ansteckender werden, aber weniger aggressiv. Es waren also nicht die mRNA Impfstoffe, die den Spuk beendet haben, sondern der Omicron-Erreger. Jeder muss wissen, was er tut. Und ich kenne diverse Leute, geimpft und ungeimpft, die an Corona gestorben sind. Die waren gesundheitlich angeschlagen. Ich kenne aber auch einen 30 jährigen MMA Kämpfer, der am Anfang der Pandemie durch Corona in Brasilien vom Pferd gefallen ist, um es mal salopp zu sagen.

Ich bin geimpft und lebe noch. Hatte Corona in 2500m Höhe und habe es gar nicht gemerkt. Ich dachte nur, dieses Mal ist es aber wirklich schlimm mit der Atmung. Bin selbst Nachts manchmal aufgewacht und habe nach Luft geschnappt.


Seien wir froh, dass es vorbei ist! [[top]]


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung