Die Causa Ursula v.d. Leyen

helmut-1, Siebenbürgen, Freitag, 08.12.2023, 06:58 (vor 228 Tagen)5993 Views

Ich habe darüber bereits am 14.11.2022 berichtet, zumindest in der Form, wie damals mein Kenntnisstand war.

https://www.dasgelbeforum.net/index.php?id=624400

In der Sache selbst hat sich nichts geändert, aber die Maßnahmen sind konkreter geworden. So hat die New York Times am 25.1.2023 eine Klage gegen Ursula eingereicht.

https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/justiz/id_100128372/-new-york-times-verkla...

Diesem Video auf facebook bin ich nachgegangen:

https://www.facebook.com/reel/356244533445607

Und es stimmt, was der Mann sagt. In den deutschsprachigen Medien kann man kaum etwas darüber lesen. Meine Infos stammen von einem EU-Abgeordneten, der mich darüber informiert hat, dass die Europäische Generalstaatsanwältin Kövesi seit Längerem in dieser Sache gegen Ursula v.d. Leyen ermittelt.

Dazu hat ein Belgier gegen Ursula Klage eingereicht, und zwar am 5.4.2023 in Lüttich:

https://www.berliner-zeitung.de/wirtschaft-verantwortung/pfizer-deals-erste-klage-gegen...

Nun nimmt das Ganze aber groteske Formen an. Es gibt/gab eine EU-Abgeordnete, die an vorderster Front dafür gekämpft hat, dass Ursula sämtliche Informationen über den EU-Pfizer-Deal herausgeben muss.

Ihr Name: Michèle Rivasi, französische Abgeordnete der Grünen im EU-Parlament.

Was ist dabei grotesk? Auf dem Weg in ihr Büro ist die Frau am 29.11.2023 "plötzlich und unerwartet" verstorben. Offizielle Begründung: Herzinfarkt. Man braucht keine Krimis zu verfolgen, um zu wissen, dass es viele Mittel gibt, um auf dem Totenschein das Wort "Herzinfarkt" lesen zu können. Aber ich möchte nicht hinter jedem Baum im Wald einen Räuber vermuten. Wenn es aber keine Obduktion von unabhängiger Seite gegeben hat, die auch die biochemische Seite genau untersucht, dann ist schon klar, das es dafür Anweisungen von bestimmter Stelle gegeben haben wird.

https://tkp.at/2023/12/01/pfizer-leyen-sms-wichtigste-euabgeordnete-ploetzlich-verstorben/

Erinnert mich irgendwie an Kirsten Heisig und deren angeblichen Selbstmord. Auch hier durfte nicht mehr weiter ermittelt werden, was die seltsamen Umstände ihres Todes betraf, und ihren beiden Töchtern wurde "in deren ureigenstem Interesse" nahegelegt, keine weiteren Fragen zu stellen.

Aber es geht noch weiter:

In einer Meldung vom 4. Dezember 2023 kann man lesen, dass in Den Haag eine Anzeige nicht nur gegen Ursula v.d. Leyen, sondern auch gegen andere im Impfskandal beteiligte Personen eingegangen ist, wie z.B.:

Generaldirektor der Weltgesundheitsorganisation: TEDROS ADHANOM GHEBREYESUS

Vorsitzender und CEO der Pfizer Biopharmaceuticals Group: ALBERT BOURLA,

Präsident des Paul-Ehrlich-Instituts: KLAUS CICHUTEK

Direktorin der Europäischen Arzneimittel-Agentur (EMA) EMER COOKE

ehemalige Präsidentin Impfstoffe, Pfizer Biopharmaceuticals Group, NANETTE COCERO

Co-Vorsitzender der Bill and Melinda Gates Foundation WLLIAM „BILL“ GATES III,

EU-Kommissarin für Gesundheit STELLA KYRIAKIDES.

https://tkp.at/2023/12/04/anzeige-gegen-leyen-gates-tedros-in-den-haag-eingebracht/

Dazu passt das vortrefflich, was Albrecht hier geschrieben hat:

https://www.dasgelbeforum.net/index.php?id=647774

Fazit: Schaun ma mal, was da noch alles passiert.....

Aber auffällig ist tatsächlich, wie man die Berichte über die liebe Ursula aus den meisten Medien heraushält. Könnte es sein, dass es dafür Anweisungen von oben gibt? Irgendwo habe ich vor nicht langer Zeit geschrieben, ob es nicht sein kann, dass man deshalb die liebe Ursula davor bewahren will, dass ihr Hut brennt, weil man vorhat, sie bei der nächsten Wahl in Deutschland als Bundeskanzlerin für die Schwarzen anzubieten. Dann wäre ihre strafrechtliche Anonymität gesichert, denke ich mir. Dazu macht Merz für dieses Amt keine besonders gute Figur.

Aber, ich bin schon wieder ein unverbesserlicher Verschwörungstheoretiker, - so wie immer.

Wie sagte mal einer so sinnig: Was ist eigentlich der Unterschied zwischen einer Verschwörungstheorie und der Realität?

Die Antwort: oftmals nicht einmal ein Jahr.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung