zu viele Krimis geschaut oder woher kommt diese Angst?

Geminus, Hessen, Donnerstag, 07.12.2023, 01:03 (vor 84 Tagen) @ SevenSamurai1097 Views

Hallo,
ich habe derzeit eine Beschwerde bei der BuNetzA laufen - allerdings nicht wegen Anrufen, sondern wegen unzulässigem Geoblocking.
Wenn ich mir gleich in die Hose gemacht hätte, weil da eventuell "jemand auftauchen und Sachbeschädigung machen" könnte, hätte ich das natürlich nicht gemacht - aber auf solche Ideen komme ich nie.

Mal im Ernst: Woher kommt die Angst, dass einem irgendwas passieren könnte wenn mal sich mal (und noch dazu mit einer harmlosen Beschwerde) wehrt? Dann darf man sich ja gegen gar nichts mehr wehren - weder so noch handfester.
Und wie realistisch ist das, dass ein Telefonservice von Gottweißwoher bei einem auftaucht und was kaputt macht? Wegen einer Beschwerde, die eh' vermutlich fruchtlos im Sande verläuft???

Ich verstehe diese Ängste nicht, erlebe die aber immer wieder in meiner Umgebung. Wie oft kommen welche angesch..., klopfen mir auf die Schulter und sagen "Du hast ja so recht - aber dass Du Dich das zu sagen traust..."

Woher kommt das? Sind wir einfach ein Volk von Angsthasen?

Oder ist das nur eine Ausrede, nicht (auch nur ein klein wenig) selbst aktiv zu werden - weil das ja so gefääääährlich ist?

Dabei will ich Dir ja gar nicht auf die Füße treten - ich verstehe nur diese unglaublichen, meist irrealen Ängste nicht, die ich überall erlebe und sie nerven mich ganz gewaltig - denn deswegen können "die da oben" fast ungestört schalten und walten.

Ich habe mal meine Signatur erneuert...

--
---
Die Hoffart der Herren würde sofort aufhören, wenn die Knechte nicht mehr vor ihnen kriechen!


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung