Lass doch bitte den Mist

mabraton, Montag, 04.12.2023, 13:01 (vor 79 Tagen) @ Steppke1730 Views

Hallo Steppke,

mit Linux ein Dateiverzeichnis einer NTFS-Platte zu reparieren ist keine gute Idee. Leider hat man mit Linux keine volle Kontrolle über das Dateisystem von Microsoft. NTFS liegt nicht im Quellcode vor und M$ behält sich vor im Rahmen seiner Weiterentwicklung daran Änderungen zu machen. Mit Linux-Werkzeugen kann man bei leichtsinniger Anwendung zusätzlichen Schaden anrichten. Wenn man das Problem nochmal angeht muss man auf - wahrscheinlich kommerzielle - Werkzeuge die unter Windows ausgeführt werden zurückgreifen.

beste Grüße
mabraton


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung