Der prominenteste Übersetzer englischer Pornos und wohl einzige Außenminister ohne Schul- und Berufsabschluss

Lobo, Sonntag, 03.12.2023, 22:59 (vor 88 Tagen) @ sensortimecom2090 Views
bearbeitet von Lobo, Sonntag, 03.12.2023, 23:10

Die BILD-Zeitung führte vor etlichen Jahren ihre Leser raffiniert in die Irre.
Im Beitrag mit dem Tenor "Auch ohne Abitur kann man in Deutschland etwas werden" - immerhin auf der ersten Seite - präsentierte man "Joschka" als Paradebeispiel.

Vergessen(?) wurde in dem Artikel der nicht unwesentliche Hinweis, dass der penetrante Polit-Besserwisser auch keinen Schul- oder Berufsabschluss nachweisen kann.

Hat Fischer also überhaupt keine Qualifikation(en)?
Sicher doch, aber besondere - er war Übersetzer englischer Pornos. Selbst der Spiegel wunderte sich, wie perfekt der frisch gebackene Außenminister nachplappern konnte, was ihm seine US-Vorturnerin Madeleine Albright bei Pressekonferenzen zuflüsterte.
Und vor seiner Politkarriere war Fischer keineswegs nur Steine werfender Taxifahrer, sondern Anführer der Terrororganisation "Putzgruppe". Die USA schätzten diese gefährlicher als die RAF ein und hatten deshalb nur Joschka und seine Bande unter Beobachtung.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung