Nein, die hatte ich nicht alleine. Wir waren zu zweit. Ja, es kamen alle. So war das auch gemeint.

Olivia, Sonntag, 26.11.2023, 19:12 (vor 91 Tagen) @ D-Marker1066 Views
bearbeitet von Olivia, Sonntag, 26.11.2023, 19:22

Wir gingen aber nicht immer mit allen vier Hunden spazieren. Bisweilen auch nur mit einem oder mit zwei Hunden.

:-)
Heute habe ich nur einen. Jedenfalls bisher. Momentan reicht mir das auch.
Die hört allerdings hervorragend. Macht auf dem Absatz kehrt..... Ist eine ganz wunderbare Galga Espanola. Da die Dame 3,5 Jahre im jagdlichen Einsatz war, ist das auch zwingend erforderlich. Nicht bei mir natürlich. Ich habe sie übernommen.... mit all ihren Fehlern, die sie im "normalen" Leben hatte. Jetzt klappt es aber sehr gut. Sie hat gelernt, sehr ausführlich zu kommunizieren und zu reden. :-)
Vorher wollte sie immer nur mit mir auf die Jagd gehen. Jeder Hund, jede Katze, jedes Eichhörnchen war passend.... immer nur melden, dass wir jetzt diese Beute schnappen können.... :-)

Die versuchten, mir klar zu machen, dass ich das Tier nie von der Leine lassen dürfe. So ein Schwachsinn. Das ging ganz schnell, dass ich die von der Leine lassen konnte. Wir mußten lediglich miteinander die Prioritäten festlegen. Das hat sie auch sehr schnell verstanden. Geholfen hat es, dass sie mir vertraute, trotz ihrer großen Reserviertheit zu Beginn. Außerdem wollte sie unbedingt bei mir bleiben. Sobald ich wegrannte, war sie schwups neben mir. :-)

--
For entertainment purposes only.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung