Sitzen die in der Türkei, weil die nicht in der EU ist? Griechenland wäre ja auch ein Ort. Die Türkei steht immerhin mental nah bei Russland.

Olivia, Sonntag, 26.11.2023, 10:25 (vor 99 Tagen) @ joep1469 Views
bearbeitet von Olivia, Sonntag, 26.11.2023, 10:36

Gibt es da keine Probleme, wenn jetzt die reichen Ukrainer dort "einfallen"?. Vmtl. ist es so wie überall. Wenn genügend Geld mitgebracht wird, sind die Gäste herzlich willkommen.

Eine andere Frage zu Griechenland und Portugal:
Beide Staaten gelten als Rentnerparadiese wegen den dort vorhandenen steuerlichen Gestaltungsmöglichkeiten.
Beide Staaten haben den Nachteil, eine Sprache zu sprechen, die wenig verbreitet ist (na ja, das Portugisische noch in Südamerika). Die Griechen haben weiterhin den Nachteil der griechischen Schrift. Das dürfte das Wirtschaftwsgeschehen dort ziemlich einschränken. Niemand hat Lust, diese Schrift zu lernen..... außer als Hobby. In Griechenland läuft daher vieles in Englisch ab.
Beide Staaten gelten inzwischen als "kleine Auswanderungsländer".

Was sind die persönlichen Vorteile, in diesen Ländern zu leben.... außer dem Wetter? Bzw. welchen Staat würdet ihr bevorzugen und warum?

PS: Wir haben Schnee. Der Garten präsentiert sich als verträumte Winterlandschaft. Der Himmel ist hellblau mit weißen Wölkchen, das typische, bayerische Weißblau. Die Solaranlage ist begeistert und lädt, was sie kann.

Lieber Gott, was habe ich den Wetterwechsel vermißt, als ich in Spanien lebte.

Die Schweden machen gerade Nägel mit Köpfen. Irgendwo müssen die neuen Staatenlosen dann ja wohl auch hin. Hoffentlich kommen die nicht alle zu uns....

https://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/drogenmissbrauch-und-schulden-schweden-sc...

--
For entertainment purposes only.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung