[Project Q*] Hat die Entlassung von Altman (OpenAI) mit einem Durchbruch bei AGI (Artificial General Intelligence) zu tun?

FOX-NEWS, fair and balanced, Freitag, 24.11.2023, 11:23 (vor 101 Tagen)3583 Views

Heise: Gründe für Altmans Entlassung: Angeblich Durchbruch bei AGI

Das Aufsichtsratsgremium von OpenAI soll einen Brief von Mitarbeitern bekommen haben, in dem diese vor den neuesten Entwicklungen im Bereich Künstlicher Intelligenz warnen. Konkret soll OpenAI einen Durchbruch in der Entwicklung einer AGI erreicht haben, also einer Artificial General Intelligence, die intelligenter sein soll als der Mensch. In dem Brief stand laut Reuters, dass es sich bei den Entwicklungen um eine "Bedrohung für die Menschheit" handeln könnte. Die zunächst auf den vergangene Woche gefeuerten Sam Altman gefolgte Interimschefin Mira Murati soll vor den Mitarbeitern über das sogenannte "Project Q*" gesprochen und den Brief erwähnt haben.

An anderer Stelle ist zu lesen, daß Altman das intern besprochen hätte, ohne auch den Aufsichtsrat zu informieren, was die anscheinend angepisst hat ... :-P

Das "Project Q*" soll ein neues KI-Model sein, das bestimmte mathematische Probleme lösen konnte, berichtet Reuters und zitiert einen anonymen Insider. Das soll Mitarbeiter in Bezug auf die Entwicklung einer AGI sehr optimistisch gestimmt haben – konkreter wurde es nicht.

Das ist spannend. Wenn das System nur mit vortrainierten Grundkenntnissen darauf aufbauende Erkenntnisse erarbeiten könnte, wäre das ein großer Schritt. Bisher wird ja größtenteils nur rekombiniert.

Grüße

--
[image]
Läuft in Deutschland ...


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung