Ketose

Rotti, Pampa, Donnerstag, 23.11.2023, 20:42 (vor 94 Tagen) @ Plancius2369 Views
bearbeitet von Rotti, Donnerstag, 23.11.2023, 20:47

Die letzten Jahre faste ich ein oder zweimal im Jahr für 7 Tage nach Buchinger.

In der Zeit habe ich jedoch keinen Urlaub, sondern arbeite im HomeOffice. Weiß auch nie vorher, wie stressig die Woche wird. Häufig ist es eine Qual, total unterzuckert zu arbeiten, Telefonate zu führen, Probleme unter Termindruck zu lösen usw.

Wegen der Kopfschmerzen beginne ich immer Donnerstag oder Freitag.

Aber gibt's irgendwas gegen die heftigen Kopfschmerzen und das absolut elende Gefühl an diesen ca. 2 Tagen?

Ich kann auch nicht nachvollziehen, wie andere Faster immer davon schwärmen, beschwingt zu sein usw. Das Hungergefühl ist zwar nach diesen Kopfschmerztagen ziemlich weg, aber ich bin immer froh, wenn die 7 Tage um sind.

Gruß Plancius

Servus Plancius
Du kommst in den Zustand der Ketose
Da musst du einfach durch.

M.f.G.
Rotti

--
Ich esse und trinke, also bin ich.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung