Probieren kann man es ja mal

D-Marker, Donnerstag, 23.11.2023, 20:25 (vor 234 Tagen) @ Olivia3094 Views

https://nebenwirkungen.bund.de/nw/DE/home/home_node.html

Ich denke aber, zuerst ist der Weg zu einem Rechtsanwalt nötig.

https://www.google.com/search?q=anwalt+impfschaden+melden&client=ubuntu&hs=ZWJ&...

(Sie erreichen uns z.B. per E-Mail an info@steinbock-partner.de oder telefonisch unter der 0931 22222. Insbesondere wenn zum Zeitpunkt der Impfung eine Rechtsschutzversicherung bestanden hat, sollte man Impfschäden auf jeden Fall nicht auf sich beruhen lassen, sondern unsere spezialisierten Anwälte kontaktieren.)

Die „entsprechenden“ Anwälte sind untereinander vernetzt und können einen entsprechenden Ansprechpartner vor Ort benennen, samt geeigneten Ärzten.

Zu Anfang mehrere Anwälte kontaktieren, nach dem Besten suchen.

LG
D-Marker

--
https://www.youtube.com/watch?v=LqB2b223mOM


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung