Ergänzend zum Thema Ernährung:

Naclador, Göttingen, Donnerstag, 23.11.2023, 14:06 (vor 102 Tagen) @ FOX-NEWS3073 Views

Kurzkettige Kohlenhydrate, also Zucker, möglichst meiden, insbesondere Fruktose, Laktose und Saccharose (Haushaltszucker).

Zu zuckerreiche Ernährung führt bei mir zuverlässig zu entzündlichen Beschwerden. Viele Menschen in Deutschland leiden durch den erhöhten Zuckerkonsum unter chronischer Darmentzündung, erkennbar an einem geblähten Bauch und insgesamt aufgeschwämmter Erscheinung (Eigene Theoriefindung auf Basis meiner anekdotischen Beobachtungen, nicht wissenschaftlich bestätigt!).

Tipp: Bei entzündlichen Beschwerden mal mindestens eine Woche lang auf alle gesüßten Speisen und Getränke verzichten, insbesondere auch auf Softdrinks, Obstsäfte, Ketchup, allgemein Vorsicht bei Soßen und Fertiggerichten, die enthalten oft versteckten Zucker. Am besten nur Wasser trinken und herzhaft ernähren, viel Fett und Proteine, Gemüse, Fleisch und Fisch, wenig Kohlenhydrate, Obst.

Viele Grüße,
Naclador

--
"Nur die Lüge benötigt die Stütze der Staatsgewalt. Die Wahrheit steht von alleine aufrecht."
Thomas Jefferson


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung