Ein Vergleich und eine gewagte These (die nicht stmmen muss.)

ebbes, Dienstag, 21.11.2023, 23:47 (vor 97 Tagen) @ Plancius5595 Views
bearbeitet von ebbes, Mittwoch, 22.11.2023, 00:09

Der Vergleich:
Fast die gleiche Summe der Schulden Deutschlands seit 1955, haben die USA innerhalb der letzten 3 Monate aufgenommen.

Die These:
Ich weiß nicht wie sie es schaffen.
Aber irgendwie haben sie die Strategie, wie Gerichtsurteile in der ganzen Welt so ausfallen , wie es für die Staaten von Vorteil ist, perfektioniert.
Egal ob Brasilien, Europa, Pakistan u.a.

Falls das Verfassungsgericht gewollt hätte, hätte es auch eine Begründung finden können, warum das rechtlich nicht zu beanstanden ist, siehe Corona wo das Grundgesetz mit Füßen getreten wurde.

Ich vermute es ist eine Vergeltung, weil Deutschland die Taurus nicht geliefert hat.
Solch ein Ungehorsam muss bestraft werden und da mit Merz als Nachfolger sowieso ein strammer Atlantiker bereitsteht, ist Scholz verzichtbar.

Natürlich kann ich es nicht beweisen und vielleicht liege ich auch falsch, aber so ist die Denkweise der USA.

ebbes

--
Bafin gerechte Warnung:
Obwohl ich mehr als 30 Jahre Erfahrung an der Börse habe, habe ich keine Ahnung vom Markt. Macht nicht nach was ich handle. Vertraut der Sparkasse Buxtehude und ihren Anlagetipps.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung