Hat man im vergangenen Jahr den Deutschen die Empathie weggespritzt?

Plancius, Dienstag, 21.11.2023, 22:07 (vor 91 Tagen) @ Durran5706 Views

Hier gab es vor 6 Wochen den ersten Fall einer Vergewaltigung einer jungen Frau durch einen afghanischen Flüchtilanten.

Die Polizei hat bis jetzt stillgehalten. Erst nach 6 Wochen wurde der Fall offiziell bekannt gegeben.

Hier kennt jeder jeden und jedes und ich kann mir nicht vorstellen, dass ich der einzige bin, der schon vor einigen Wochen davon erfahren hat.

Glaubst du, diese Vergewaltigung war Stadtgespräch?

War es Thema in der Garagengemeinschaft oder beim Kaffeekränzchen der Volkssolidarität?

Wurde im Gartenverein oder von Nachbar zu Nachbar übern Gartenzaun darüber gesprochen?

Nichts. Gar nichts. Es interessiert sie nicht. Sie haben nicht das Bedürfnis, ihre Bestürzung (wenn sie es denn überhaupt sind) mit anderen Menschen ihres Umfeldes zu teilen.

Sie sind bis auf wenige Ausnahmen in ihrer kleinen Welt aus Alltag und Familie gefangen. Alles andere prallt von ihnen ab.

Gruß Plancius

--
"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad an Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand." ARTHUR SCHOPENHAUER


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung