Ein großer Schritt in die richtige Richtung

Arbeiter, Dienstag, 21.11.2023, 22:07 (vor 98 Tagen) @ Kaladhor1427 Views

Kleiner Tipp:
Eine weitere, "neue" Partei ist nicht die Lösung des Problems! Weder die AfD wird hier irgendwas ändern, noch eine Wagenknecht-Partei oder eine Krall-Partei...die Alt-Parteien erst recht nicht. Das Problem ist das zugrunde liegende System, das mit Demokratie annähernd nichts gemeinsam hat. Aber dafür muss man halt mal die graue Masse im Schädel selbständig benutzen...

Übrigens wärst du als "Arbeiter" im Krall-Land so richtig am Ar***, denn letztlich nützen seine Vorschläge nur denen, die bereits genug beiseite gerafft haben.

Tag auch.

In einem gebe ich Dir recht. Eine eine Krall Partei ist nicht die Endlösung könnte aber ein großer Schritt aus der Misere raus sein und das entwickelt sich dann, wenn nicht mehr Marionetten an der Spitze haben, sondern fähige eigenständige Menschen.

Die Endlösung ist ein komplett neues System, Friedensvertrag, Auflösung BRD usw ..
Aber es könnte ein großer Schritt in die richtige Richtung sein und vorallem könnte die Krallpartei ein gutes Kontrollorgan der Maulwürfe an der Parteispitze der AFD sein.

Arbeiter sind fleissig, fähig und können eigenständig denken, die kommen im Krall-Land blendend zurecht :-)

PS: https://www.dasgelbeforum.net/index.php?id=646826


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung