Warum sollte sich da irgendetwas weiterentwickeln?

Andudu, Montag, 20.11.2023, 13:58 (vor 247 Tagen) @ Plancius2426 Views

Dahingehend sind Kralls Vorstellungen eher am Naturrecht orientiert, d.h. Förderung des Starken und Ausmerzen des Schwachen und sind daher einer Weiterentwicklung der Menschheit dienlicher als der Sozialismus in den heutigen westlichen Staaten.

Extrempositionen haben es an sich, dass sie das Pendel weit vom Optimum ablenken, machen die Linken ja auch. Beim Rückschwung wird dann absolut zuverlässig das Optimum nicht gehalten, sondern es geht einfach wieder ins nächste Extrem und braucht ewig, um sich wieder zu verlangsamen. Immer hin- und her, immer Unruhe, immer Leid, immer Zerstörung und Hass, immer weit weg vom möglichen Optimum.

Ein Selektionsproblem sehe ich eher nicht, biologische Selektion bevorzugt leider nicht unbedingt das, was man für eine lebenswerte Gesellschaft und Kultur braucht, zumindest für etwas, das den Namen "Zivilisation" einigermaßen zu Recht trägt...

Dass Krall Extrempositionen einnimmt, verhindert vermutlich, dass er sich mit gangbaren und sinnvollen Konzepten beschäftigt, außerdem fanatisiert es die Gegner. Immerhin bringt es einen Vorteil mit sich: im Vergleich dazu wirkt die AfD milde und sozial...


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung