In der Programmatik ist es sicher sinnvoll, zunächst eine radikale Position einzunehmen, in der praktischen Umsetzung kann sie dann aufgeweicht werden.

Plancius, Montag, 20.11.2023, 12:59 (vor 99 Tagen) @ Andudu2071 Views

Prinzipiell mag ich Kralls libertäre Positionen. Er stellt zunächst mal Maximalforderungen auf, die dann in der Praxis an den Rändern aufgeweicht werden können.

Der heutige Sozialismus mit dem überbordendem Sozialstaat ohne jeglichem Solidaritätsgedanken und Einfordern einer Gegenleistung ist schlicht menschenverachtend und führt nicht zur Höherentwicklung unserer Spezies.

Dahingehend sind Kralls Vorstellungen eher am Naturrecht orientiert, d.h. Förderung des Starken und Ausmerzen des Schwachen und sind daher einer Weiterentwicklung der Menschheit dienlicher als der Sozialismus in den heutigen westlichen Staaten.

Gruß Plancius

--
"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad an Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand." ARTHUR SCHOPENHAUER


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung