Die Richtung ist gut. Das Problem ist das zerfleischen der Opposition und der Bundesrat. Und die Demographie.

WhiteEagle, Sonntag, 19.11.2023, 21:30 (vor 100 Tagen) @ tradi2785 Views

Hallo allerseits,
grundsaetzlich hoert sich das Ganze ja gut an. Und, man muesste wohl auch einen extremen Gegenkurs einschlagen, damit man das Ruder noch rumreissen kann. Obwohl ich das auch nicht mehr fuer moeglich erachte. Aufgrund der Demographie und zu grossen Abhaengigkeit der Mehrheit von Transferleistungen oder staatlich subventionierten Jobs.
Zudem muesste diese Partei dann eine verfassungsgebende Mehrheit erhalten. Und das nicht nur im Bundestag, sonder auch in den Landtagen. Also zumindest eine 2/3 Mehrheit des Bundesrates erhalten.
Das sehe ich als absolut unmoeglich.

Zumal sich die Opposition zerfleischen wird. Man kann dies ja bereits hier beobachten. Die Unzufriedenen werden sich aufspalten zwischen Wagenknecht, AFD und Krall. Eventuell auch noch der Linkspartei und eventuell weiteren Parteien.

Ich denke, dass es leider noch schlechter werden muss. Dass es danach besser wird ist allerdings auch nicht sicher. Auch aufgrund der Demographie. Einen Aufbau wie nach 1945 sehe ich da nicht kommen.
Was kommt, wenn das Geld endlich stirbt, weiss ich nicht. Aber, Rom ist auch in einer Hyperinflation geenedet und Barbaren haben das Ganze dann beendet.
Hat jemand einen positiven Ausblick? Ich suche sehr danach und waere hoch erfreut, wenn mich jemand davon ueberzeugen koennte.

Gruss

WE


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung