Ich denke auch, dass die Angaben halbwegs verlässlich sind.

stocksorcerer, Freitag, 17.11.2023, 20:45 (vor 104 Tagen) @ Reffke2624 Views

Das Ganze ist ein Wahnsinn. Ich denke immer wieder an prolonging the agony von MacGregor und Docherty, als der erste Weltkrieg von den Angloamerikanern künstlich verlängert wurde. Einfach nur grausam. Das Schlimme ist, dass ich von vornherein damit gerechnet habe, dass Russland aufgrund der Rohstofflage und der Logistik die Nase klar vorn hat. Das musste man selbst als Laie sehen. Die schwachsinnigen Lagepläne bei Bild: geschenkt, genauso wie die handverlesenen "Militärexperten". Und der Wertewesten hat Kiew eingeschworen durchzuhalten. Das war alles Vorsatz, nachdem der Handstreich Sewastopol schief gegangen war. Einfach die Region destabilisieren. Eigentlich immer das gleiche Muster. Die Welt lernt nichts dazu.

Ich kann einfach nicht begreifen, wie Politiker wie Strack-Zimmermann, Roth und Röttgen täglich nach mehr Waffenlieferungen schreien statt nach diplomatischen Lösungen. Wie schwarz müssen deren Seelen sein?

Gruß
stocksorcerer


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung