Grauenhafte Verluste...

Reffke, Freitag, 17.11.2023, 16:27 (vor 101 Tagen) @ stocksorcerer3753 Views

Hallo stocksercerer und allerseits,

Es dürfde unmöglich sein, diese grauenhaften Zahlen zu ignorieren!
Beispiel heute Nachmittag: erschreckend...
Frontbericht des russischen Verteidigungsministeriums

In den zurückliegenden 24 Stunden wehrten Einheiten des Truppenverbands West 26 ukrainische Angriffe am Frontabschnitt Kupjansk ab und verbesserten ihre taktische Position an der Frontlinie weiter. Kiews Verluste beliefen sich dabei auf mehr als 575 getötete oder verwundete Soldaten. Außerdem wurden zwei Panzer, zehn gepanzerte Kampffahrzeuge, elf sonstige Fahrzeuge, aber auch 13 Feldgeschütze außer Gefecht gesetzt.

An der Front bei Krasny Liman schlugen Kräfte des Truppenverbands Mitte 23 Attacken der ukrainischen Sturmbrigaden zurück. Die Ukraine verlor dabei über 1.100 Kämpfer. Es wurden acht gepanzerte Kampffahrzeuge, 14 weitere Fahrzeuge sowie fünf Feldgeschütze vernichtet.

In Richtung Donezk wurden von Einheiten des russischen Truppenverbands Süd 33 Angriffe in der Volksrepublik Donezk abgewehrt. Kiews Gesamtverluste beliefen sich auf mehr als 1.810 getötete und verwundete Soldaten. Ein Panzer, 15 gepanzerte Kampffahrzeuge, 24 sonstige Fahrzeuge und 22 Feldgeschütze wurden eliminiert.

Einheiten des Truppenverbands Ost trafen am Frontabschnitt Süd-Donezk Ansammlungen von ukrainischem Militärpersonal in der Nähe mehrerer Ortschaften in der Donezker Volksrepublik. Es wurden zudem zwei Angriffe zurückgeschlagen. Die Ukraine verlor dabei über 745 Militärs. Darüber hinaus wurden zwölf gepanzerte Kampffahrzeuge, 15 sonstige Fahrzeuge, 20 Feldgeschütze, aber auch ein Grad-Mehrfachraketenwerfer unschädlich gemacht.

Bei Kämpfen in Richtung Saporoschje wurden drei Angriffe der ukrainischen Truppen vereitelt. Mehr als 425 ukrainische Armeeangehörige wurden getötet. Zwei Panzer, 14 weitere Fahrzeuge sowie sieben Feldgeschütze wurden zerstört.

Kiews Personalverluste am Frontabschnitt Cherson beliefen sich auf mehr als 460 Soldaten. Außerdem wurden zwei Panzer, 17 Fahrzeuge, 16 Feldgeschütze und ein Grad-Mehrfachraketenwerfer vernichtet.

Die Luft- und Raumfahrtstreitkräfte haben drei Kampfflugzeuge MiG-29 der ukrainischen Luftwaffe abgeschossen. Darüber hinaus holte die russische Armee entlang der Front 198 Drohnen vom Himmel. Die Luftverteidigung zerstörte 22 HIMARS-Geschosse und zwei JDAM-Lenkbomben.
https://test.rtde.tech/international/131481-liveticker-ukraine-krieg/

Vermutlich kein "Fake", sondern traurige Realität!

LG Reffke

--
Die Lüge ist wahrer als die Wahrheit, weil die Wahrheit so verlogen ist. André Heller
------------------------------
==> Fundgrube zur Lage: www.paulcraigroberts.org


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung