In den 1970er Jahren konnte ein Angestellter ein Haus abbezahlen

Otto Lidenbrock, Nordseeküste, Mittwoch, 15.11.2023, 15:30 (vor 101 Tagen) @ FOX-NEWS1381 Views

In den 1970er Jahren war es einem Angestellten noch möglich, als Alleinverdiener ein Einfamilienhaus abzubezahlen, heute wohl ein Ding der Unmöglichkeit.

Wobei ich nach wie vor staune, was sich Pärchen heute für Wohlstandspaläste leisten. Grundstück, Neubau vom Feinsten, geleaster SUV einer Nobelmarke, exklusiver Urlaub - everything goes.

Wenn ich da an meine Eltern denke und mit was für kleinen Brötchen die noch zufrieden waren (sein mussten). Aktuell kann ich das Weinen um die deutsche Wirtschaft, Anstieg der Insolvenzen etc. nicht nachvollziehen. Wenn ich mir meine Umgebung so anschaue, scheint es bei allen prima zu laufen.

Deswegen meckert auch keiner.

--
"Eine Gesellschaft befindet sich im vorübergehenden oder finalen Verfall, wenn der gewöhnliche, gesunde Menschenverstand ungewöhnlich wird."

William Keith Chesterton


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung