Falsche Einordnung

FredMeyer, Südrand der Heide, Dienstag, 03.10.2023, 15:23 (vor 234 Tagen) @ Manuel H.1964 Views

... Mit der Übernahme der DDR wurde nachfolgend in der BRD im großen Stil die Löhne gesenkt, das kulminierte dann mit den erniedrigenden Hartz4 Gesetzen, da war es hinderlich, daran zu erinnern, dass es mal deutsche Arbeiter gab, die für höhere Lohne kämpften und damit fast ein Herrschaftsregime ins Wanken brachte.

Das wäre zu einfach. Am 3. Oktober 1990 hat noch niemand an Hartz 4 gedacht, das war gute 12 Jahre später. Mit der obigen Einordnung wird man den Toten des 17. Junis 1953 nicht gerecht.

Der 17. Juni 1953 hat über 50 Deutschen das Leben gekostet, entweder direkt an diesem Tag oder später, weil zum Tode verurteilt.

--
Fred


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung