Die Reduzierung der Weltbevölkerung ist doch etwas Gutes

Manuel H., Dienstag, 03.10.2023, 15:13 (vor 233 Tagen) @ Odysseus1252 Views

Seitdem die üblichen Verdächtigen den Club of Rome Bericht 1972 medial erfolgreich in die Welt gesetzt haben (Öl im Jahr 1980 alle), ist es doch Standard in allen Köpfen, dass wir zu viele Menschen sind.

Auch bei Wissenschaftlern. Warum sollte diese Wissenschaftlerin nicht glauben, dass sie etwas Gutes für die Welt tut?


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung