"Mahnwache für Frieden, Freiheit, Selbstbestimmung und Souveränität"

Mirko2, 404, Sonntag, 01.10.2023, 15:38 (vor 260 Tagen) @ stocksorcerer1003 Views
bearbeitet von Mirko2, Sonntag, 01.10.2023, 16:13

Das ist wichtig, klappt aber nur in Friedenszeiten! Wir haben aber aktuell Bürgerkriegsähnliche Zustände und Krieg ist nun mal Krieg, egal wie man es dreht.

Wenn die Regierung nicht mehr in der Lage ist, die Sicherheit ihrer Bürgerinnen und Bürger zu gewährleisten - und genau das geschieht derzeit -, dann ist es ihre Pflicht, zurückzutreten. Es darf nicht toleriert werden, dass in solchen Situationen die Bevölkerung sich ängstlich und verlassen fühlt, das Vertrauen in staatliche Institutionen und ihre Handlungsfähigkeit schwindet. In einem solchen Fall ist der Rücktritt der Verantwortlichen die einzig richtige Antwort!

Das, was wir jetzt haben, ist "staatliches Versagen" oder "Versagen des Staates". Einer Veränderung für das Land Deutschland wird von Außen kommen (schrieb ich mehrfach) und das sehen wir gerade. Die Gefahr (Aufstände/Bürgerkrieges) kommt nicht von den Bürgern innerhalb Deutschlands, sie kommt von Außen, von der unkontrollierten Zuwanderung, weil die Unzufriedenheit jeden Tag auf das neue zunimmt, es gibt schon heute Sozialverteilungskämpfe (Wohnungen, Kindertagesplätze, Gewalt, Vergewaltigungen und Tötungsdelikte in jeder Nacht)!

M2

--
Server capacity exceeded


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung