Lesen und/oder Schreiben

Nordlicht, Samstag, 30.09.2023, 23:39 (vor 259 Tagen) @ helmut-11672 Views

Hallo Helmut,

Ich lese vieles, was nereus schreibt, weil da meistens Substanz dahinter ist. Stellt sich die Frage, warum mir das nicht aufgefallen ist, dass er sich in Sachen Logen auskennt und darüber berichtet.

könnte es sein, daß Du bis zu Deinem weitgehenden Rückzug aus dem Forum mehr mit dem Schreiben eigener als mit dem Lesen anderer Beiträge beschäftigt warst? Für mich als überwiegenden Leser hat sich die Verknüpfung "@nereus -> Logen (-> Magaldi)" jedenfalls schon seit langem auf der mentalen Festplatte eingebrannt, weshalb ich etwas überrascht war, daß Du Magaldi/Ur-Logen hier als vermeintliche Neuigkeit auf die Tagesordnung gesetzt hast. Ist Dir sein (eine Zeitlang regelmäßiges, seit März letzten Jahres jedoch eingestelltes) "Logengeflüster" denn vollkommen durch die Lappen gegangen? Das kann ich kaum glauben!

Die Eingabe in die Suchfunktion beim Gelben war f.d.A. Da kommen manche Kommentare von nereus, aber gleichzeitig auch von vielen anderen.

Wenn Du in der Suche "massoni nereus" eingibst, dann bekommst Du eine übersichtliche Liste von 34 Ergebnissen, aus denen ich mal zwei herausgreife, weil @nereus dort relativ ausführlich auf den Inhalt des von Dir genannten Magaldi-Werks zu sprechen kommt:

https://www.dasgelbeforum.net/index.php?id=493274 (2019)

https://www.dasgelbeforum.net/index.php?id=542991 (2020)

Kann es sein, dass mir das deshalb nicht aufgefallen ist, weil hier eine Menge von Unwichtigem gelabert wird, und ich das deshalb überlesen habe, was eigentlich wichtig ist?

Wenn man eine Weile (ein paar Jahre) hier im Forum mitgelesen hat, dann hat man doch gelernt, die Labertaschen von den hochkarätigen Schreibern zu unterscheiden - oder nicht? Ist das in anderen Foren anders?

Oder ich muss mir eine neue Brille kaufen. Alles ist möglich.

Ja, möglich ist alles. [[zwinker]]

Gruß,

Nordlicht


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung