Die Amis haben unsere Pips gesprengt. Die machen noch ganz andere Sachen mit uns (Vasallen), wenn wir nicht "spuren". [mkT]

Steppke, Donnerstag, 28.09.2023, 17:50 (vor 239 Tagen) @ XERXES2397 Views
bearbeitet von Steppke, Donnerstag, 28.09.2023, 18:35

Die können unsere Exportindustrie zwischen zwei Finger zerquetschen, sämtliche Tochterunternehmen deutscher Unternehmen (in den US und andeswo) beschlagnahmen, wenn die wollen.

Oder die verurteilen Bayer(Monsanto) zu 200 Milliarden Dollar Schadensersatz (Glyphosatklagen), holen sich dann alle Patente und die Bayer AG ist dann "Geschichte".

Lies Dich bitte mal ein was die mit den venezolanischen Ölkonzern PDVSA gemacht haben. Die haben denen alle Raffinerien in der Karibik und ausländischen Vermögenswerte geraubt, ganz legal, per US-Gerichtsbeschluß.

Genau SO würden die das mit uns (und unseren Unternehmen) machen, ohne, dass wir irgendeine Möglichkeit hätten, uns dagegen zu wehren.

Ist leider so.

Ich vermute, dass sie die deutsche Regierung genau DAMIT erpresst haben, sollte sie nicht mitmachen, bei dem US-Plan, Europa von Russland abzutrennen.

Freiwillig hätten die das niemals getan, denn wie jeder kritische Geist mittlerweile weiß, sind wir die größten Verlierer, bei dieser ganzen Schei*e (nach der Ukraine). Das Abschneiden vom günstigen russischem Gas ist für uns eine Katastrophe, mit gar nicht bezifferbaren Kosten (für die Zukunft).

Noch schlimmer wäre es aber wenn die einfach unsere Exportindustrie "plattmachen" und uns offen zum Feindstaat erklären und sanktionieren würden.

... viele europäische Staaten würden dazu sogar noch klatschen. Besonders Polen, UK und andere ...

Sie haben die Kontrolle über unsere Medien und haben es sogar geschaftt die ursprünglich pazifistischen Grünen zu einer russophoben Kriegstreiberpartei umzuformen, denen der Geifer täglich aus den Mündern quillt.

Eine Wiederannäherung zu Russland ist für min. die nächsten 10 Jahre ausgeschlossen. Die Amis haben ganze Arbeit geleistet, realistisch betrachtet ... und ... leider, leider sehr erfolgreich!

mMn

Und besonders bedrückend ist es, dass man das alles selbst erkennt, aber völlig macht-, und hilflos ist. Man steht sprachlos im Straßengraben ... und man muss ständig dagegen ankämpfen, dass man nicht in einer Depression versinkt. [[sauer]]


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung