Thermonuklearer Sprengsatz? Dirk Pohlmann vor UN mit neuen Erkenntnissen zu Nord Stream

Mirko2, 404, Donnerstag, 28.09.2023, 15:54 (vor 271 Tagen) @ Revoluzzer2658 Views

Demnach würden neue Beweise auf eine massive Sprengkraft bei dem Anschlag hindeuten, die um ein Vielfaches stärker war, als bisher angenommen und damit die Frage nach der Art des Sprengstoffs aufwerfen, sogar, ob eventuell auch nukleare Komponenten zum Einsatz gekommen sind. Dabei beruft er sich unter anderem auf den Schweizer Physiker Dr. Hans-Benjamin Braun und dessen Untersuchung. Dieser meinte in einem seiner jüngsten Interviews: "Eine Kilotonne TNT ist mit herkömmlichen Sprengstoffen nicht zu erklären. […] Das war ein nuklearer Sprengstoff, insbesondere ein thermonuklearer Sprengstoff. Das heißt Kernfusion, also eine kleine Wasserstoffbombe."

Quelle: https://rtde.website/kurzclips/video/182120-thermonuklearer-sprengsatz-dirk-pohlmann-vor/

Wer nicht in der Schule gepennt hat, der weiß, dass Wasser dämpft Nuklearstrahlung besonders gut ...

--
Server capacity exceeded


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung