Krall könnte der AFD Stimmen wegnehmen, aber eventuell noch mehr bei der FDP und Union, denn da gibt es Wähler, die nicht "rechts" oder "eine Ossi-Partei" wählen wollen.

BerndBorchert, Donnerstag, 28.09.2023, 10:07 (vor 234 Tagen) @ Reffke2701 Views
bearbeitet von BerndBorchert, Donnerstag, 28.09.2023, 10:56

Insofern wäre eine Krall-Partei sogar nützlich für die AfD, auch wenn sie nicht die 5% Hürde nehmen sollte.

Und Wagenknecht nimmt noch die enttäuschten Grünen, Sozis und Linken Stimmen weg - dann hat die Ampel keine 25% mehr, und zwar in Sitzen gerechnet. Richtig so! Schluss mit der Ideologie-Politik. Und die FDP gehört besonders hart bestraft wegen Verrat an ihren angeblichen Domänen Freiheitlichkeit und Wirtschaft: durch weniger als 5% = Rauswurf aus dem Bundestag (für immer?)

Bernd Borchert

Sorry für "Ossi-Partei", aber genau das habe ich letztens gehört: "Ich bin zwar unzufrieden, aber ich werde auf keinen Fall die Ossi Partei waehlen"


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung