Temporäre Nachrichtensperre?

Hannes, Sonntag, 24.09.2023, 12:02 (vor 242 Tagen) @ Hannes2327 Views

...


Gruß ebbes, hab vor zwei Stunden schon was geschrieben zu @Mirkos Meldung.

siehe: "

"Wenn das der Kanzler wüsste"

Hannes, inmitten des Landes S-A d. BRD in der EU, Samstag, 23.09.2023, 13:18 @ Mirko2382 Views

[[hae]]

Ich hoffe, dass das Russenpropaganda ist.

H.

PS: "Zunge" nannten die Russen gefangengenommene Wehrmachtsangehörige gemäß deren Zweck, eher bei Kommandoaktionen "erbeutete"."

Und vor anderthalb Stunden:

"
Aus dem Artikel RIA Nowosti
...

PS: Noch deutlicher dies: "„(Der Fahrer des beschädigten Panzers – Red.) sagte mehrmals, er sei kein Söldner, sondern ein Bundeswehrsoldat und die gesamte Besatzung einer Kompanie“, fügte der Kämpfer hinzu."

PPS: Zum Glück ist die Besatzung tot. Das gibt uns die Chance, mit Lügen an dem Kriegseintritt doch noch vorbeizuschrammen. Wenn der Russe mitlügt! Eine schwatzende "Zunge" ließe den Russen keine Wahl. Das ist die brutale Wahrheit.[/b][/color]"

Hatte dann noch geschrieben:

"Einordnung der Meldung von RIA
Hannes, inmitten des Landes S-A d. BRD in der EU, Samstag, 23.09.2023, 14:06 @ Hannes13 Views

Ergänzend muss gesagt werden, dass es eine staatliche Nachrichtenagentur der Russen ist. Drei Varianten m. E. möglich: Eine Panne (ein Chefredakteur bei RIA Nowosty hat gepennt), eine ausgedachte Story - um die BRD mit reinzuziehen (Kriegseintritt, Völkerrecht), drittens: Die Story stimmt (m. E. am Wahrscheinlichsten).

H.

"Die Russische Agentur für internationale Informationen RIA Novosti (russisch РИА Новости; deutsche Transkription: RIA Nowosti) ist eine staatliche Nachrichtenagentur in Russland. " Mit Link zu Wikipedia.

--"

Mein liebes Weib beschwert sich, dass die Videotextseiten zur Ukraine komplett fehlen. Sie sagt, ARD, irgendwas mit ab Hundertfuffzich, keine Ahnung. Aber sie kennt sich aus (mit TV und Presse-Schau beauftragt) und diese Aussage ist 100%ig glaubhaft.
<img src=" />

Mich hat mal ein alter Journalist, der das schon in der DDR war, in Gesellschaft lächerlich machen wollen mit der Frage: "Glaubst Du etwa, wir hätten beim Sender eine Agenda, so im Hintergrund ...?!". So wie von Denen in der DDR bei so was immer erst zu beachten war, was aus Moskau kommt, und alles lachte mich aus, wie ein Reflex (siehe Pawlow). mission accomplished ...

Wie ich schon hoffte, sind beide Seiten zurückhaltend. Tschaumama ...
[[hae]]

Obwohl Lawrow ja schon was gesagt hat dazu, öffentlich. Im Geheimen aber, da sind unsere Medien beispelsweise aktuell am Rotieren, glaube ich.

Es wird wohl endlich hoffentlich irgendein falscher Befehl gewesen sein und dann wird maximal eine Randnotiz in der Qualitätspresse kommen. So meine Hoffnung.

Schönen Sonntag noch!

H.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung