Abschirmung

StillerLeser, Samstag, 23.09.2023, 17:08 (vor 243 Tagen) @ Olivia1947 Views

Abschirmen von Mikrowellenstrahlung geht leicht. Eine leitende Schicht reicht, also Alufolie, oder graphithaltige Abschirmfarbe, oder bei Fensterglas sogar die metallische Bedampfung (eigentlich zum Wärmespiegeln). 5G geht noch leichter, weil noch kürzere Wellenlänge.
Erden muss man eine solche Abschirmung nicht.
Abschirmstoffe und Lochbleche (an der Türe der Mikrowelle) sind frequenzspezifisch, was halt von der Wellenhöhe her durch die Löcher passt. Echtes 5G zB. passt durch Löcher, durch die 4G nicht durchkann.

@ Rattrap: Das sind die 50Hz Wechselstrom, ganz andere Liga. Drehe den Stecker in der Steckdose um 180°, dann kommt die Phase nur noch bis zum Schalter.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung