Ohne Einschränkungen stimme ich dir zu ....

NST, Südthailand, Dienstag, 19.09.2023, 12:44 (vor 252 Tagen) @ Dieter3911 Views
bearbeitet von NST, Dienstag, 19.09.2023, 13:14

Steuersysteme erlernen ist wie eine Sprache erlernen. Und da ist man unter Umständen besser aufgehoben, wenn man mit dem agiert, was man beherrscht.

.... für meinen Abschied aus D, hab ich keinen einzigen Berater konsultiert, auch nicht in Thailand.

Mein Weg, den kann man auch so nicht wiederholen, nicht mal ich könnte das heute noch - denn es sind mehr als 10 Jahre vergangen und viele Dinge haben sich grundsätzlich verändert.

All diese Hürden und Klippen, welche in solchen Videos heute thematisiert werden, daran hatte ich damals nie gedacht. Trotzdem würde ich auch unter heutigen Voraussetzungen noch sauber unter dem Radar durchfliegen. (z.B. alles verkauft in D)
Die Geldtransfers liefen eben in mehreren Überweisungen - damals konnte ich das direkt von meinem UBS Konto in der Schweiz machen. Nichts davon war damals meldepflichtig - damals gab es auch noch keine Auskünfte seitens Schweizer Banken nach zum Deutschen Finanzamt.

Problematisch würde heute nur der Transfer von den Edelmetallen aus der Schweiz nach Thailand werden. Das funktioniert so nicht mehr.

Die Lehre die man daraus ziehen kann - innerhalb eines Jahrzehnts kann sich fast alles ändern, selten zum Vorteil.

Hier in meinem Wahlland ist alles so eingerichtet - dass mein einziger Kontakt zu den Behörden sich auf meine Aufenthaltsberechtigung und Verlängerung beschränkt. Alles andere läuft unter thailändischer Aufsicht - der Frau und neuerdings auch dem Sohn. Noch 1 Jahr - dann ist er 21 Jahre und komplett zu 100% geschäftsfähig und volljährig.
Nicht mal mein Motorrad läuft auf meinen Namen - das hat schon seine Gründe :-P . Weil diese Gründe Ausländer im Regelfall nicht verstehen, können sie es nicht erwarten, ein Motorrad oder Auto auf eigenen Namen anzumelden .... Vorteile gibt es keine, Nachteile aber jede Menge.
Gruss

--
[image]
Jeder arbeitet im Ausmass seines Verstehens für sich selbst und im Ausmass seines Nicht-Verstehens für jene, die mehr verstehen!


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung