Selbstausbeutung - Macht gegen sich selbst

Ostfriese, Dienstag, 19.09.2023, 10:27 (vor 81 Tagen) @ Olivia2381 Views
bearbeitet von Ostfriese, Dienstag, 19.09.2023, 10:50

Hallo Olivia

Geld DENKEN heißt auch MACHT denken!
Ohne MACHT läuft nichts!

Exakt

Rheingold wird nur scheinbar als Warengeld ausgegeben: Er entsteht aus der Schuld gegen sich selbst, die Ware selbst herzustellen. Er ist ein Schuldgeld.

Im historischen Fall war der Wörgl wenigsten von Beginn an ehrlicher: Er kam als Arbeitsleistungsscheine - also als Forderung der Sub-Macht (die Gemeinde) an die Arbeitnehmer - in die Welt.

Kaum hatte die Ober-Macht (Staat) Wind von der Sache bekommen, war's auch schon vorbei.

Die Finanzämter werden schon wissen, wie die Einnahmen aus der Komplementärwährung in den Unternehmen zu besteuern sind.

Gruß - Ostfriese


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung