Wie Firmen funktionieren

Manuel H., Montag, 18.09.2023, 12:23 (vor 254 Tagen) @ Olivia3617 Views

Das ist ja die Crux. Frischgebackener Metzgermeister verschuldet sich bis über die Halskrause bei den Banken und steht dann für Jahrzehnte im täglichen 18-Stunden-Joch (nix Forschung und Entwicklung, er ist Zinsvieh der Banken, Kapo zur Vermögensumverteilung), seine Chance:
Löhne drücken, Preise rauf, Zins und Zinseszins abbezahlen und so die Seite auf Black Rock wechseln. Im Alter dann ein paar Jahre leistungslose Zinsen (wohlverdient) genießen.
Halt im Gulag die typischen Kapotätigkeiten.

Es ist das Geldsystem, das den Unternehmer ins Joch zwingt. Erstaunlich, dass er dann trotzdem noch Forschung und Entwicklung auf die Reihe kriegt. Für die Herren des Geldes ist es leichter.
Geld erst dann erfinden, wenn die Sicherheiten mehr als ausreichend sind (Mutter ihr Häuschen verpfänden), dann auf Zins und Zinseszins und Tilgung pochen und auf ausreichend Nachschuldner hoffen.

Und die Geschäftsbanken sind dabei noch die armen Würstchen, die Sicherheiten sind sofort dann nix mehr wert, wenn die großen Player entsprechend eine Krise beschließen und das Kapital verknappen.

Klar kann man nach dem Vorbild der USA die Armen dazu verleiten, durch eine Beteiligung bei Black Rock denen noch mehr Macht zu geben. Irgendwann erhält dann der Facharbeiter einen Brief von Black Rock.
"Sehr geehrter Anleger, erfreut können wir Ihnen mitteilen, dass ihre Mini-Geldanlage bei uns überraschend hohe Renditen erwirtschaftet. Der Grund ist ganz einfach: Wir haben mit Ihrem, unserem und erfundenem Geld gerade ihre Firma feindlich übernommen, werden sie jetzt skelletieren und mit den abgeschriebenen Grundstücken und Patenten ein weiteres Vermögen erwirtschaften und endlich der Konkurrenz, die uns auch gehört, ein Monopol geben. Da sie nächstens entlassen werden, melden Sie sich bitte beim Amt für das Bürgergeld und liefern dort die Renditen ab, die wir Ihnen in den nächsten Tagen überweisen werden." :-)


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung